FF-Gerersdorf

Freiwillig und professionell!

Zugwaggons entgleist in Völlerndorf am 26.06.18

| Keine Kommentare

Am 26.06.18 wurde die FF-Gerersdorf um 07:19 Uhr von Florian St. Pölten mittels Pager und SMS mit der Meldung: “Menschenrettung für Gerersdorf, Mariazellerbahn” alarmiert.

In Völlerndorf sind 3 Waggons der „Himmelstreppe“ nahe der Pielachbrücke entgleist und blieben auf der Seite liegen, die hintere Garnitur des Zuges, der als Doppelgarnitur unterwegs war, fuhr auf.

Die Feuerwehren Gerersdorf und St. Pölten – Pummersdorf halfen der Rettung dabei, die verletzen aus dem Zug zu retten. 27 Passagiere wurden leicht verletzt, 3 schwerverletzte wurden mit den ÖAMTC Rettungshubschraubern in Krankenhäuser gebracht.

Im Einsatz standen 24 Mann der FF-Gerersdorf und 20 Mann der FF-St. Pölten-Pummersdorf, sowie 70 Rettungskräfte.

Als Fahrzeuge wurden der Tank/TLF – A 4000/300, der Last/VF-A, die Pumpe/LF und der Bus/MTF der FF-Gerersdorf sowie der RLF-Tunnel, der Tank/TLF  und das MTF der FF-St. Pölten-Pummersdorf eingesetzt.

   

Alle Fotos vom Einsatz, Quelle Matthias Fischer, Redaktion Brandaus

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.