FF-Gerersdorf

Freiwillig und professionell!

Menschenrettung aus Höhen und Tiefen am 16.09.21

Im Zuge der Ausbildung fand am Donnerstag, den 16.09.21, eine Übung mit dem Thema: „Menschenrettung aus Höhen und Tiefen“ statt. Übungsleiter: HBI Matthias Fraberger

Eine Einsatzübung mit dem Thema „Menschenrettung aus Höhen und Tiefen“ stand nach dem Sommer als Herbstübung auf dem Ausbildungsplan. Übungsannahme waren 2 verletzte Personen in einem Silo. Der einzige Zugang zu den Silos war über eine kleine Luke, gleich nach dieser musste ein Höhenunterschied von 5 Metern zu den Personen mittels Steckleitern überwunden werden. Die Menschenrettung der ersten Person erfolgte mit der Korbtrage, die mit einem Flaschenzug hochgezogen wurde. Ebenso wurde das Abseilen eines Atemschutzträgers geübt, der die zweite Verletzte Person per „Crashrettung“, so schnell als möglich, durchführte.

Im Einsatz standen 18 Mann der FF-Gerersdorf .
Als Fahrzeuge wurden Tank/TLF-A, Last/VF-A und die Pumpe/HLF-1 eingesetzt.
  

   

Kommentare sind geschlossen.