FF-Gerersdorf

Freiwillig und professionell!

Geschichte der Feuerwehrjugend

Die Feuerwehrjugend der FF Gerersdorf

Bereits im Kriegsjahr 1942 wurde in Gerersdorf zur Verstärkung der wenigen noch in der Heimat verbliebenen Feuerwehrmänner eine „Jugendfeuerwehr“ angeordnet. Insgesamt wurden 16 Jugendliche sofort für den Brandeinsatz ausgebildet und auch bis Kriegsende 1945 viermal bei Bränden eingesetzt. Nach Kriegsende hat sich die Gruppe aufgelöst.

2341

FFJ Gerersdorf bei der Gründung 1942

Wegen Nachwuchssorgen wurde 1978 im NÖ Feuerwehrgesetz die Bildung von Feuerwehr-Jugendgruppen vorgesehen. Bereits 1980 meldeten sich 15 Burschen im Alter von 12 bis 15 Jahren zur „Feuerwehrjugend der FF Gerersdorf“. 1. Jugendführer war Kraushofer Herbert.

Seither gibt es in Gerersdorf eine rege Feuerwehrjugendgruppe, die sich sehr begeistert an allen Feuerwehrjugend Veranstaltungen beteiligen und bereiten sich so auf den aktiven Feuerwehrdienst vor. Von den derzeit 58 aktiven Feuerwehrmännern kommen 41 aus der Feuerwehrjugend.

2340

Feuerwehrjugend 1981

2342

Feuerwehrjugend 2004

2388

Feuerwehrjugend 2011

Die Feuerwehrjugendführer:

1980-1991 Kraushofer Herbert

1991-1993 Gernbeck Gerhard

1993-2000 Grünauer Christian

2000-2005 Schuster Michael und Pollroß Thomas

2005-2010 Pollroß Thomas, Dangl Stephan

ab 2010 Punz Thomas und Dangl Stephan

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.